Bin Laden: Hat US-Regierung falsche Fotos veröffentlicht?

Die von der US-Regierung veröffentlichten Videos und Fotos des ehemaligen Al-Kaida-Chefs Osama bin Laden scheinen gefälscht zu sein. Das amerikanische Internetportal whatreallyhappened.com vergleicht jetzt Bilder, auf denen das rechte Ohr Bin Ladens zu sehen ist. Auf den angeblich letzten Bildern ist genau zu erkennen, dass das Ohr anders aussieht als auf früheren Fotos. Die Form der Ohren gilt Ermittlern weltweit als eine Art zweiter Fingerabdruck. Auch tauchen Bilder auf, auf denen bin Laden eine TV-Fernbedienung in der Hand hält – allerdings in der rechten.

Weiterlesen

Advertisements

#al-kaida, #al-qaeda, #al-qaida, #barack-obama, #cia, #fbi, #navy-seals, #osama-bin-laden, #pakistan, #terror, #tod, #tot, #united-states, #usa, #volkerrecht

8. Mai – Tag der Befreiung?

1. Was bedeutet der 8. Mai eigentlich?
Das Wichtigste zuerst: 12 Millionen Deutsche werden mit dem 8. Mai zu Kriegsgefangenen. Die Sieger machen dabei aus ihrer Einstellung gegenüber den Deutschen keinen Hehl: „Deutschland wird nicht besetzt zum Zwecke der Befreiung, sondern als besiegte Feindnation.“

2. Das Mißverständnis vom 8. Mai: KEIN KRIEGSENDE, Kein Ende der GEWALT
Die offiziellen Kampfhandlungen enden erst am 8. Mai 1945, weil Stalin, Roosevelt und Churchill seit 1943 jede Art von Verhandlungen über einen Waffenstillstand ablehnen und Deutschland bis zur „bedingungslosen Unterwerfung“ (unconditional surrender) niederkämpfen wollen. Da seit 1941 Pläne zur Vernichtung des deutschen Volkes verbreitet werden, sehen viele Deutsche sich gezwungen, bis zum letzten zu kämpfen. – Der 8. Mai bedeutet nicht das Ende der Feindseligkeiten. Nur die deutsche Seite legt die Waffen nieder, die andere Seite setzt ihre Eroberung mit uneingeschränkter Gewalt fort.

Weiterlesen

#osterreich, #befreiung, #brd, #ddr, #feindstaatenklausel, #flucht, #hunger, #krieg, #teilung, #tod, #tot, #unrecht, #unterwerfung, #volkerrecht, #vertreibung