Die FDP hat brav ihren Philipp Rösler zum Parteichef …

… gewählt, er ist gleichzeitig Vizekanzler und Wirtschaftsminister, während Guido Westerwelle, der schlimmste Außenminister seit „Joschka“ Fischer nur noch das eine Regierungsamt und natürlich den Dienstwagen behalten hat. Westerwelle hat eine Abschiedsrede gehalten, in der er seine bewährten Textbausteine noch einmal nutzen konnte. Röslers zukünftige Rolle ist jedoch noch ein wenig unklar. Wird er Vorsitzender oder Konkursverwalter? Die FDP braucht sowieso keiner mehr, neue Posten kann er seinen Getreuen folglich nicht mehr besorgen. Und als Wirtschaftsminister? Wir hatten einen phänomenalen Wirtschaftsaufschwung trotz Brüderle, zumindest behaupten das unsere Propaganda-Medien, das Beste, was man einen Wirtschaftsminister Rösler nachsagen wird, dürfte sein, daß er für die Depression nichts konnte.

Der Wirtschaftsaufschwung ist unaufhaltsam, in den ersten drei Monaten von 2011 haben wir gegen den Vergleichszeitraum von 2010 um über fünf Prozent zugelegt. Letztes Jahr lag Ostern – Feiertage und Ferien – im März, dieses Jahr im April. Der Kalender sorgte also schon mal für die halbe Miete, aber das vergessen die offiziellen Jubel-Nachrichten gerne. Dafür geben sie mittlerweile sieben Prozent Inflation zu, aber nur bei Lebensmitteln. Die Verarmung der Deutschen schreitet also fort. Immerhin, die Rentner sollen ein volles Prozent mehr bekommen und dafür gefälligst dankbar sein. Wenn die Griechenland-Hilfe um 60 Milliarden aufgestockt wird, ist das ein Zuwachs von 54,5 Prozent. Nur um mal eine Vergleichszahl zu nennen.

„Guttenberg hat ein militär- und ordnungspolitisches Desaster hinterlassen!“ – laut einem ungenannten Mitglied des bayerischen Staatskabinetts (Seehofer? Zeil?). Es geht um Standorte der Bundeswehr und die damit verbundenen Arbeitsplätze. Daß Guttenbergs Bundeswehrreform nicht so großartig ausgefallen war, wie man es von dem Freiherrn erhofft hatte, war unmittelbar nach seinem Rücktritt offenkundig. Nicht umsonst hatte de Maizière angekündigt, diese Reform überarbeiten zu wollen. Dabei haben seine freiherrliche Majestät doch gar nichts getan, ehrlich. In diesen Kreisen arbeitet man nicht, man läßt arbeiten. Wenn es nicht gerade bei einer Doktorarbeit ist, darf man sich damit sogar brüsten. Ausgearbeitet hat diese Reform übrigens ein gewisser Frank Jürgen Weise, ja, das ist der Märchenonkel, der einmal im Monat die neuesten Vertuschungszahlen vom Arbeitsmarkt verkündet. Der Mann hat in jener Stelle, für die er bestens bezahlt wird, wenig zu tun, deshalb konnte er für den Freiherrn arbeiten. Allerdings, wie es scheint, nicht gerade gut. Trotzdem bleibt Guttenberg natürlich die Lichtgestalt und der Hoffnungsträger der CSU.

Ich hätte nie gedacht, daß ich mir einmal die arbeitsscheue Kanzlerin auf den Fernsehbildschirm wünsche. Aber das Land braucht dringend Regen, also Merkelwetter. Denn seitdem die Kanzlerin verschwunden ist, lacht am Himmel die Sonne. Und seit sie regiert, über Merkeldeutschland die ganze Welt, ob wir nun Merkel sehen oder nicht. Sollte sie auf den Fernsehbildern auftauchen, hören Sie nicht hin. Es genügt, wenn es anschließend regnet – also der Himmel darüber weint.

Die Amerikaner behaupten, einen Saudi-Araber ermordet zu haben, und als Rache sprengen Pakistaner andere Pakistaner in die Luft. Natürlich ist das nicht Gottes Wille, selbst wenn man den wahren Schöpfer des Universums Allah nennt. Vielleicht muß man Muslim sein, um die Logik dahinter zu verstehen. Doch das ist die Logik, die unsere qualitätsfreien Medien verbreiten, die auch sonst gerne das Volk verhetzen. Betrachten wir das ganze Bild, wird es logisch: Die Amerikaner, oder besser, jene Auserwählten, die Amerika regieren, haben eine Kommandoaktion in Pakistan ausgeführt, um die ungelöste Buchungsposition bin Laden aufzulösen. Die pakistanische Regierung ist nicht in der Lage, die eigene Bevölkerung vor amerikanischen Todesschwadronen zu beschützen, das ist die eigentliche Botschaft hinter der angeblichen Ermordung bin Ladens. Jeder neue Terroranschlag dient der Demonstration, daß dieses Land instabil ist und man ihm schleunigst die islamische Bombe abnehmen müßte.

Quelle: Michael Winkler

Advertisements

#abschiedsrede, #allah, #amerikaner, #arbeitsmarkt, #arbeitsplatze, #aufschwung, #auserwahlte, #bild, #bin-laden, #bombe, #bundeswehr, #bundeswehrreform, #csu, #depression, #desaster, #dienstwagen, #ermordnung, #fdp, #frank-jurgen-weise, #freiherr, #griechenland, #griechenland-hilfe, #guido-westerwelle, #guttenberg, #hoffnungstrager, #inflation, #instabil, #islamisch, #joschka-fischer, #kanzlerin, #kommandoaktion, #konkursverwalter, #lichtgestalt, #logik, #marchenonkel, #medien, #merkel, #milliarden, #muslim, #osama, #pakistan, #philipp-rosler, #propaganda, #rucktritt, #reform, #rentner, #saudi-arabien, #terror, #terroranschlag, #textbausteine, #todesschwadron, #verhetzen, #vizekanzler, #vorsitzender, #wirtschaftsminister